Investition in die Zukunft –

Neue Farben braucht das Land!

Ein langgehegter Wunsch ist mit der Renovierung des Kindergottesdienstraumes im Beckedorfer Gemeindehaus in Erfüllung gegangen. Denkanstöße und kleinere Ausbesserungsarbeiten gab es bereits viele, aber die notwendige Grundsanierung der elektrischen Leitungen ließ diesen Traum nun Wirklichkeit werden. Herrliche, frische Farben beleben jetzt die Wände und die Sitzecke ist so heimelig, dass sie zeitweise auch mal von Nichtkindern genutzt wird. Strom ist künftig überall verfügbar und trendige Lampen beleuchten den Raum gleichmäßiger als früher.

Spaß haben die Kinder auch bei der Entdeckung der Garderobenwürfel. Dank der neuen Schränke können die Bastelutensilien ordentlicher und wirtschaftlicher aufbewahrt werden.

 

Ein rundum schönes, kinderfreundliches Paket das ohne die kreative Idee von Ralf Windheim/  Möbelhaus Göbel nicht so entstanden wäre. Die eigentlichen Arbeiten bei dieser Aktion aber taten viele, liebe, helfende Hände aus unserer Kirchengemeinde. Fast unsichtbar sortierten sie u.a. Altlasten aus, räum-ten den Raum leer, verlegten Leitungen, verputzten, malten und dekorierten. Ohne eure/Ihre Hilfe wäre dieser Raum nicht so wunderbar geworden!!

Einen besonderen Dank verdienen die Veranstalterinnen des Beckedorfer-Kinderflohmarktes für ihre Initialspende von 750,- € und die Volksbank in Schaumburg, die nochmal 500,-€ drauflegte.

Im Sinne aller Mitwirkenden hoffen wir, dass der neugestaltete Raum zum Segen für die Kinder- und Jugendarbeit unserer Orte wird.

Seitens des Kirchenvorstandes gilt ein
besonderer Dank all den Mitwirkenden,
durch deren Einsatz die Renovierung
möglich wurde.

Dazu gehören:
- Friedrich-Wilhelm Deseniß
- Horst Dressel - Britta Hellmann
- Heidi Krause - Egon Mumm
- Falk Nisch - Elfriede Rehmert
- Gunther Rust - Waltraud Rust
- Ralf Windheim